Sonnenschutz

Komfort zu jeder Jahreszeit

Genügend Tageslicht spielt für unser Wohlbefinden eine wichtige Rolle. Weil Menschen heute durchschnittlich 90 % ihrer Zeit in Innenbereichen verbringen, sind große Glasflächen sehr beliebt geworden. Diese decken den Bedarf an natürlichem Licht, bringen aber eine neue Herausforderung mit sich: Wie können Sie auf nachhaltige Weise verhindern, dass es an heißen Tagen im Haus unerträglich warm wird? Außensonnenschutz von Renson® hält die Sonnenstrahlen ab, noch bevor sie das Glas erreichen und die Räume aufheizen können.

Welche Arten von Sonnenschutz gibt es?

Es gibt zwei Arten von Sonnenschutz: Innen- und Außensonnenschutz. Aus einem breiten Sortiment an Lösungen wählen Sie für jeden Anwendungsfall den idealen Sonnenschutz. Welches System Ihre Anforderungen am besten erfüllt, hängt vom jeweiligen Projekt ab. Renson® setzt vor allem auf Sonnenschutz an der Außenseite, weil dieser eine Überhitzung im Haus am wirksamsten verhindert. Sonnenschutz an der Innenseite hält zwar das Licht ab, aber kaum die Wärme. Außensonnenschutz hilft auf zwei unterschiedliche Arten effizient gegen Wärme. Er ist sowohl bei Neubau als auch bei Renovierung eine gute Wahl.

Senkrechtmarkisen

Senkrechtmarkisen

Windfester Textilsonnenschutz mit einem eleganten, modernen Look, der in verschiedenen Ausführungen für jede Art von Fenster verfügbar ist.

Mehr erfahren

Sonnenschutzlamellen oder Brise-Soleil

Sonnenschutzlamellen oder Brise-Soleil

Schiebeläden mit Aluminium- oder Holzlamellen, die beweglich oder fest montiert sind. Alternativ können Sie einen horizontalen, auskragenden Sonnenschutz über dem Fenster anbringen.

Mehr erfahren

Was ist Außensonnenschutz?

Möchten Sie Überhitzung möglichst nachhaltig vermeiden? Dann installieren Sie Sonnenschutz an der Außenseite. Dieser verhindert, dass die Sonnenstrahlen direkt auf das Fenster scheinen und die Temperatur im Raum ansteigen lassen. Im Sommer schließen Sie Ihre Senkrechtmarkisen, um die Sonnenwärme abzuhalten. Falls Sie Sonnenschutzlamellen haben, verhindert diese architektonische Lösung, dass die hochstehende Sonne die Fenster ungehindert erreicht. Trotzdem bleiben Ihnen das einfallende Tageslicht und die Sicht nach draußen erhalten. Außerdem werden Sie nur minimal durch Reflexionen auf Bildschirmen beeinträchtigt, und im Interieur entstehen keine Verfärbungen durch UV-Strahlen.

An kälteren Tagen können Sie den Sonnenschutz vor dem Fenster so einfahren bzw. zur Seite schieben, dass Sie maximal von der Sonnenwärme profitieren und Ihre Energiekosten senken. Das Beste aus zwei Welten.

Herausragende Qualität
Herausragende Qualität

Bei der Entwicklung unserer Sonnenschutzlösungen legen wir Wert auf Design, Nachhaltigkeit und Qualität.

Minimalistisches Design
Minimalistisches Design

Entweder nahezu unsichtbar in die Fassade integriert oder ganz bewusst als Blickfang mit dem gewissen Etwas.

Personalisierung
Personalisierung

Durch modulares Produktdesign und vielfältige Optionen entsteht eine maßgeschneiderte Lösung.

Gebrauchs- und Wartungsfreundlichkeit
Gebrauchs- und Wartungsfreundlichkeit

Einfache Handhabung und minimale Wartung gehen bei unserem Produktangebot Hand in Hand.

Was sind die Vorteile von Sonnenschutz?

Unsere Sommer werden immer wärmer und Hitzewellen sind keine Ausnahmen mehr. Deshalb müssen Sie übermäßige Wärme im Haus systematisch und energieeffizient angehen – eine echte Herausforderung. Das gilt insbesondere für gut gedämmte und luftdichte Gebäude, in denen sich die Wärme staut, nachdem sie den Weg ins Innere gefunden hat. Vorbeugen ist schließlich besser als Heilen. Darüber hinaus bietet Sonnenschutz noch weitere Vorteile.

  • Auf Bildschirmen entstehen keine Reflexionen mehr durch Sonnenlicht.
  • Die UV-Strahlen führen beim Interieur nicht zu Verfärbungen.
  • Die Sicht nach draußen bleibt erhalten.
  • Sonnenschutzlamellen bilden an Ihrer Fassade einen architektonischen Blickfang.
  • Mit einem Sonnenschutztuch oder beweglichen Lamellen in Schiebeläden schaffen Sie mehr Privatsphäre.
  • Die Screen-Kassette benötigt weniger Platz in der Wand als ein Rollladenkasten.

Angenehmes Raumklima dank Sonnenschutz

Die Temperatur im Haus gehört zu den wichtigen Aspekten eines gesunden Raumklimas, genau wie saubere Raumluft und eine gute Akustik. Eine konstante Temperatur steigert den Wohnkomfort erheblich. Idealerweise liegt sie in Wohnräumen zwischen 18 und 22 °C. Im Winter stellen Sie die Heizung etwas höher, während es im Sommer angenehm kühl bleiben soll. 

Sonnenschutz für innen oder außen?

Sonnenschutz gibt es sowohl für innen als auch für außen. Warum also hat sich Renson® bewusst für Außensonnenschutz entschieden? Ganz einfach: Weil diese Lösungen besonders effizient und praktisch sind. Während Sonnenschutz an der Innenseite nur 35 bis 65 % der Wärmeenergie abhält, liegt dieser Wert bei Sonnenschutz an der Außenseite – in Verbindung mit geeigneter Verglasung – bei 85 bis 95 %. Die Wärme der Sonne wird nämlich abgehalten, bevor sie das Glas erreicht. Gleichzeitig können Sie mit der durchdachten Technologie und dem ansprechenden Design des Außensonnenschutzes von Renson® die Architektur und den Look Ihres Hauses aufwerten.

Sonnenschutz für innen oder außen?

Sonnenschutz als Garant gegen Überhitzung

Übermäßige Wärme im Haus lässt sich nicht mit einer simplen Patentlösung bekämpfen. Sonnenschutz und Klimaanlagen ergänzen sich dabei gegenseitig. Außensonnenschutz schafft eine solide Grundlage, weil er die Wärme draußen hält, vor allem in Kombination mit Nachtauskühlung. Reicht das an heißen Tagen nicht aus, kommt die Klimaanlage als Verstärkung hinzu, um für intensivere Kühlung zu sorgen. Ohne die Investition in den Sonnenschutz führt die Klimaanlage jedoch zu einem explodierenden Energieverbrauch mit ebenso horrenden Kosten. Und langfristig werden die Sommer dadurch noch wärmer. Setzen Sie daher an der Basis an – mit einem effizienten und effektiven, natürlichen Sonnenschutz außen am Gebäude.

Außensonnenschutz

  • Überhitzung natürlich vermeiden
  • Energieeffizient
  • Leiser Betrieb
  • Angenehmer Raumkomfort
  • Gesundes Raumklima

Klimaanlage

  • Überhitzung symptomatisch behandeln
  • Hoher Energieverbrauch
  • Lärm des Geräts
  • Kalter Luftstrom
  • Zugluft kann Beschwerden verursachen
Request your inspiration brochure - Solar shading

Fordern Sie die Inspirationsbroschüre an

Sind Sie neugierig, was Sonnenschutz von Renson® für Sie bedeuten kann? Fordern Sie unsere digitale Broschüre an und lassen Sie sich von Projekten in diversen Stilen und Umgebungen inspirieren.

Broschüre herunterladen  ›

Wie funktioniert Sonnenschutz?

Sonnenschutz soll verhindern, dass die Wärme der Sonne nach innen gelangt. Außensonnenschutz hält die Sonnenstrahlen ab, noch bevor sie das Glas aufheizen, und stellt damit die effizienteste Lösung dar. Außerdem bleiben optimaler Lichteinfall und die Sicht nach draußen erhalten. 

Das Sonnenschutztuch, das wir als Screen bezeichnen, wird mithilfe eines Reißverschlusses windfest in den Seitenführungen nach oben oder unten gefahren. Den Antrieb übernehmen hochwertige Motoren. So entscheiden Sie jederzeit selbst, abhängig von der Jahreszeit und Ihren Bedürfnissen, ob Sie den Textilsonnenschutz herunterlassen oder nicht. Mit der Fernbedienung oder über die Renson® Connect-App haben Sie dabei höchste Flexibilität. Oder Sie verbinden die Screens mit intelligenten Sensoren für einen automatischen Betrieb.

Bei Sonnenschutzlamellen werden die Schiebeläden mit Bügeln und Laufwagen in die Führungen eingehängt. Durch manuelles oder mechanisches Verschieben vor dem Fenster regeln Sie, wie viel Sonnenwärme gerade ins Haus kommen soll.

Genießen Sie das ganze Jahr über einen schattigen Garten

Wer träumt nicht davon, im Sommer ein herrlich kühles Zuhause vorzufinden? Gleichzeitig möchte man optimal von seinem Außenbereich profitieren. Mit einer Terrassenüberdachung von Renson® schaffen Sie sich im Garten einen weiteren Wohnraum. Auch hier können Sie der Wärme mit Senkrechtmarkisen oder Schiebeläden bestmöglich die kalte Schulter zeigen.

Genießen Sie das ganze Jahr über einen schattigen Garten

Senkrechtmarkisen

Weil die Anzahl der Sonnentage ständig steigt, sollten Sie sich schon einmal auf die nächste Hitzewelle vorbereiten. Erweitern Sie Ihr Zuhause um effektiven Außensonnenschutz in Form von textilem Sonnenschutz. So halten Sie die Sonnenwärme weitestgehend draußen und vermeiden Überhitzung. Damit Sie sich zu Hause vollauf entspannen können.

Mehr Infos

Für welche Anwendungen gibt es Textilscreens?

Bei Neubauten denken Sie wahrscheinlich automatisch an Sonnenschutz. Aber wussten Sie, dass Renson® auch bei einer Renovierung zahlreiche Möglichkeiten bietet? 
Unsere maßgeschneiderten Lösungen eignen sich für unzählige Anwendungsfälle.

Fenster

Fenster

Sie können bestehende Fenster mit Senkrechtmarkisen versehen oder diese Lösung direkt integrieren, wenn Sie Ihre Fenster austauschen. Dadurch investieren Sie in Ihren Wohnkomfort von heute und morgen.

Überdachung

Überdachung

Möchten Sie im Hochsommer unter Ihrer Terrassenüberdachung entspannen, ohne in Schweiß auszubrechen? Dann ergänzen Sie Ihre Überdachung um Sonnenschutzscreens oder Schiebeläden.

Wintergarten oder Oberlicht

Wintergarten oder Oberlicht

Herrliches Tageslicht im Winter, aber ein Treibhauseffekt im Sommer? Mit maßgefertigtem Sonnenschutz für Ihren Wintergarten oder Ihr Oberlicht gewährleisten Sie jederzeit den richtigen Komfort.

Balkon

Balkon

Profitieren Sie bei allen Witterungsbedingungen größtmöglich von Ihrem Balkon. Windfeste Senkrechtmarkisen oder Schiebeläden mit beweglichen Lamellen schützen Ihre Privatsphäre, schützen vor Wind & Wetter und sorgen im Sommer für angenehme Temperaturen.

Vorhangfassade

Vorhangfassade

Große Glasflächen lassen wunderbar viel Tageslicht einströmen – aber intensive Wärme der Sonne ist nicht immer ebenso willkommen. Minimalistischer außenliegender Textilsonnenschutz fügt sich nahtlos in das Design einer Vorhangfassade ein.

Gesünder wohnen mit Sonnenschutz und Lüftung

Ausreichend Tageslicht, angenehme Temperaturen und eine gute Luftqualität bilden die drei Säulen für ein gesundes und komfortables Wohnklima
Durch eine Kombination aus Lüftung und Sonnenschutz können Sie jeden dieser Aspekte unter Kontrolle behalten. Und mit Nachtauskühlung setzen Sie beim Wohnkomfort noch das Tüpfelchen auf das i. 
Für ein unbeschwertes Leben, das ganze Jahr über.

Klare Antworten auf häufig gestellte Fragen

Senkrechtmarkisen können zu Ihrem Projekt einen wertvollen Beitrag leisten. Aber vielleicht haben Sie noch praktische oder technische Fragen. Oder Sie möchten wissen, wie sich Screens auf die Architektur oder die Wartung Ihres Hauses auswirken. Wir beantworten diese häufig gestellten Fragen.

Falls Ihre Glasflächen direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, sollten Sie einen Sonnenschutz in Betracht ziehen. Das gilt vor allem bei gut gedämmten Neubauten, in denen sich die Hitze ohne Screens schnell staut und sich nicht so leicht wieder senken lässt. Auch bei Renovierung und Dämmung begrenzen Sie die Gefahr einer Überhitzung, wenn Sie in Sonnenschutz investieren. Gleichzeitig vermeiden Sie störende Reflexionen der tiefstehenden Sonne.

Was spricht für elektrischen Sonnenschutz?

Die dynamische Funktionsweise gehört zu den Vorzügen des außenliegenden Textilsonnenschutzes von Renson®. So lassen Sie die Wärme der Sonne im Winter großzügig herein und halten sie im Sommer effektiv ab. Zum Schließen oder Öffnen der Senkrechtmarkisen drücken Sie einfach auf die Fernbedienung, nutzen die App oder vertrauen auf die automatische Steuerung über intelligente Sensoren. Möchten Sie einen Altbau um Screens erweitern? In diesem Fall müssen Sie nicht einmal Kabel für die Steuerung verlegen, weil unser Textilsonnenschutz über ein integriertes Solarpaneel betrieben werden kann. Besitzen Sie Schiebeläden von Renson®? Dann installieren Sie einfach einen Schalter am Fenster, um die Läden vollkommen elektrisch zu bedienen.

Was spricht für elektrischen Sonnenschutz?

Wo wird Sonnenschutz montiert?

Senkrechtmarkisen oder Sonnenschutzlamellen für Ihr Haus oder Ihre Wohnung bringen Sie an der Außenseite von Glasflächen mit direkter Sonneneinstrahlung an. Denn genau dort besteht die Gefahr einer schnellen Erwärmung. Ein professioneller Installateur wählt das geeignete Montagesystem für Ihre Architektur und Ihre Fenster. Dank schneller und unkomplizierter Montage profitieren Sie im Handumdrehen von angenehmen Raumtemperaturen, maximaler Privatsphäre, Verdunkelung und vielen weiteren Vorteilen.


Warum sollten Sie Senkrechtmarkisen von Renson® kaufen?

Renson® vereint in seinen senkrechten Screens bewährte Systeme mit innovativen Techniken und viel Liebe zum Detail. Unser Textilsonnenschutz zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Nachgewiesene Windbeständigkeit bis 130 km/h
  • Schlankes Design für einen ästhetischen Look
  • Breite Auswahl an Farben, Tüchern und Systemen
  • Eine Lösung für jedes Fenster

Möchten Sie Ihr Projekt mit effizienten Sonnenschutz umsetzen? Dann finden Sie einen Renson®-Händler in Ihrer Nähe.