10 Minuten zum Lesen

Renson® spendet 28.245 Euro an Anticancer Fund

Gäste der Eröffnungsevents von Renson Outdoor und NOA Outdoor Living unterstützen wohltätige Zwecke

Kruisem, 07.12.2022 – Der Geschäftsführerin des Anticancer Fund, Lydie Meheus, wurde heute von Paul Renson (CEO Renson) und Catherine Degreef (NOA Outdoor Living) ein Scheck über 28.245 Euro überreicht. Dieser Betrag kam Ende Oktober dank der Spenden der Gäste der Eröffnungsveranstaltungen von Renson Outdoor und NOA Outdoor Living zusammen. Es war vorab darum gebeten worden, statt eines Geschenks mit einer Spende die gute Sache zu unterstützen.

Von links nach rechts: Catherine Degreef (Manager NOA Outdoor living), Lydie Meheus (Geschäftsführerin des Anticancer Fund) & Paul Renson (CEO Renson)

Spenden bei Eröffnungsevents für wohltätige Zwecke
Vom 20. bis 27. Oktober 2022 wurde Renson Outdoor / NOA Outdoor Living mit einer Reihe von Eröffnungsveranstaltungen offiziell eröffnet: Das neue Zuhause für die Produktion von Renson Outdoor sowie der einzigartige Inspirationspark empfingen an diesen Tagen zahlreiche Gäste, die den Spendenaufruf für wohltätige Zwecke massiv beherzigten. Durch diese Spenden kamen schließlich 28.245 Euro zusammen, die am 7. Dezember feierlich dem Anticancer Fund übergeben wurden.

Gesund wohnen und leben
Paul Renson erläutert: „Bei Renson legen wir großen Wert auf die Gesundheit. Unser Slogan lautet nicht umsonst ‚Creating Healthy Spaces‘. Die Menschen müssen gesund wohnen und leben können, um optimal zu funktionieren, vorzugsweise im Einklang mit der Natur. Unser neu eröffneter Standort ist dafür ein perfektes Beispiel. Deshalb haben wir in den Einladungen zu unseren Eröffnungsveranstaltungen darum gebeten, etwas für wohltätige Zwecke zu spenden, statt ein Geschenk mitzubringen. Wir freuen uns, dass wir mit den großzügigen Spenden die großartige Arbeit des Anticancer Fund unterstützen können.“

Motiviert von Patienten, gefördert von Spenden
„Der Anticancer Fund wird motiviert von Patienten, geleitet von der Wissenschaft und unterstützt von Spenden“, sagt Lydie Meheus, Geschäftsführerin des Anticancer Fund. „Als Organisation verbinden wir alle an der Krebsbekämpfung beteiligten Parteien, um schneller bessere Ergebnisse zu erzielen. Initiativen wie diese von Renson helfen uns, die klinische Forschung für wirksame und kosteneffiziente Krebsbehandlungen zu finanzieren und unseren Informationsdienst für Menschen mit Krebs, My Cancer Navigator, weiter auszubauen.“

Renson schenkt 28.245 euro aan AntikankerfondsRenson schenkt 28.245 euro aan Antikankerfonds
Renson schenkt 28.245 euro aan Antikankerfonds

Über den Anticancer Fund
Der Anticancer Fund ist eine belgische gemeinnützige Stiftung, die sich auf die weltweite Krebsforschung konzentriert. Die Stiftung koordiniert und finanziert klinische Versuche für bahnbrechende Krebsbehandlungen, die nicht von der Pharmaindustrie abgedeckt werden. Der Anticancer Fund bietet Krebspatienten wissenschaftlich gesicherte Informationen, damit sie fundierte Entscheidungen über ihre Behandlung treffen können. Darüber hinaus arbeitet der Anticancer Fund mit politischen Entscheidungsträgern und Regierungen zusammen, um Einfluss auf die Sozialpolitik nehmen zu können. Denn bei jeder regulatorischen Entscheidung muss der Patient an erster Stelle stehen.
www.anticancerfund.org


Über Renson®
„Creating Healthy Spaces“ – so lautet die Devise und die Mission von Renson. Als Trendsetter in den Bereichen Lüftung, Sonnenschutz und „Outdoor Living“ schwört dieses dynamische und schnell wachsende Familienunternehmen schon seit 1909 auf natürliche Elemente wie Licht und Luft, die – intelligent eingesetzt – die Grundlage für eine gesunde Lebens- und Arbeitsumgebung für alle bilden. Renson investiert intensiv in Innovation, Kommunikation und Internationalisierung und richtet sich damit auf die Zukunft, immer mit dem Fokus auf ein gesundes und komfortables Innenraumklima und ein angenehmes Leben im Freien in Wohnhäusern, Wohnungen, Büros, Schulen und Pflegeeinrichtungen. Im Mittelpunkt stehen nachhaltige und ästhetisch integrierte Gesamtkonzepte, die die Messlatte in Bezug auf Energieeffizienz, Akustik und Design hoch ansetzen.